Trinkspiel: 21 - Mäxchen - Meiern - Ein geniales Silvesterspiel

Meiern - Mächen - 21

Dieses Spiel kennt vermutlich jeder, der schon einmal mit Alkohol in Berührung gekommen ist. Es ist ein Würfelspiel, dass man je nach Region unter dem Namen "21", "Mäxchen" oder "Meiern" kennt. Es ist DAS Trinkspiel und ideal dazu geeignet, etwas Schwung in einen langweiligen Silvesterabend zu bringen.
Alles was man dazu braucht sind zwei Würfel, etwas zu Trinken, gleichgroße Gläser für jeden Mitspieler und einen Würfelbecher.
Hier gibt es übrigens weitere Trinkspiele mit Würfeln. Für beliebig viele Personen.

Zu den Mäxchen Regeln dieses Würfel-Trink-Spiels:

  • Einer fängt an und würfelt beide Würfel verdeckt.
  • Er schaut sich den Wurf an, so dass keiner der Mitspieler sieht, was er gewürfelt hat.
  • Er gibt den Wurf verdeckt an den links neben ihm sitzenden Mitspieler weiter und nennt ihm eine Zahl.
  • Der nächste Spieler hat jetzt vier Möglichkeiten:
  1. Entweder er deckt auf, weil er glaubt, dass die Zahl die gewürfelt wurde nicht so hoch ist, wie die Zahl, die der vorherige Spieler gesagt hat. Dann muss einer von beiden trinken.
  2. Entweder er deckt auf, weil er glaubt, dass die Zahl die gewürfelt wurde nicht so hoch ist, wie die Zahl, die der vorherige Spieler gesagt hat. Dann muss einer von beiden trinken.
  3. Er würfelt selber, schaut drunter, sagt eine Zahl, die höher ist als die vorherige und gibt verdeckt an den nächsten Spieler weiter. Dann ist der erste Spieler aus dem Schneider und das Spiel geht weiter.
  4. Er gibt den Wurf an den nächsten Spieler weiter, ohne selber zu würfeln und nennt eine Zahl, die höher ist als die vorherige. Dann ist der erste Spieler aus dem Schneider und das Spiel geht weiter.

Soweit verstanden, wie das Trinkspiel Meiern funktioniert? Dann geht es jetzt darum, die Wertigkeit der Würfe zu erläutern. Beim Mäxchen bildet man aus den Augen der beiden Würfel eine zweistellige Zahl, wobei die höhere Würfel Zahl vorne steht. Würfelt man also eine "Zwei" und eine "Eins", so ist das eine "21" und nicht etwas "12".

  • "21" - Höchster Wurf im Spiel
  • "42" - Zweithöchster Wurf bei diesem Trinkspiel für Silvester
  • Dann kommen: 6er-Pasch - 1er-Pasch
  • Und am Ende stehen dann "65"-"31"

Natürlich kann man die Regeln nach belieben abändern. Seit einfach etwas kreativ und macht aus "Mäxchen" Euer ganz persönliches Trinkspiel am Silvester mit eigenen Regeln. Denkt zum Beispiel an höher Trinkeinsätze durch Weitergabe der Würfe ohne selber drunter zu schauen, oder an "Alle müssen trinken, wenn die "21" gewürfelt worden ist". Also viel Spaß bei Eurer Silvesterparty und "Mögen die Spiele beginnen!"

Silvesterspiele Ideen › Trinkspiele › 21 - Mäxchen - Meiern

2011 www.silvesterspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Silvesterspiel melden - Sitemap