Kartenspiel Zwölfern

Für dieses Kartenspiel werden mindestens zwei Mitspieler sowie 32 Karten oder 2 Kartenspiele mit je 32 Blatt benötigt.

Ziel des Spiels ist es so lange Karten zu "kaufen", bis 12 Augen, aber keines darüber, erreicht werden.

Die Kartenwerte zählen dabei ihren entsprechenden Wert. Außerdem zählen: As: 11; König: 3; Dame: 3; Bube: 1.

Der Kartengeber (und Bankhalter) mischt die Karten und verteilt ringsum an jeden Mitspieler verdeckt eine Karte, sich selbst eingeschlossen. Jeder Mitspieler darf nun der Reihe nach vom Geber eine Karte "kaufen", bis er glaubt den 12 Augen nahe genug zu sein. Wer den Wert von 12 Augen überschreitet, muss sein Blatt sofort aufdecken und hat verloren und muss einen vorher festgelegten Betrag in die Kasse zahlen.

Wenn kein Mitspieler mehr Karten kaufen möchte, werden alle Karten aufgedeckt. Wer gleich viel oder weniger Augen als der Geber hat, muss den vereinbarten Betrag in die Kasse einzahlen. Der Einsatz in der Kasse wird unter allen Spielern aufgeteilt, deren Karten mehr Augen aufweisen, als der Kartengeber auf der Hand hatte. In der nächsten Runde wird der nächste Spieler Kartengeber und Bankhalter.

Der Geldeinsatz kann für Kinder durch Spielchips ersetzt werden.

Klasissches Kartenspiel zum Jahreswechsel

Zwölfern ist ein spannendes Kartenspiel mit Geldeinsatz für mindestens zwei Mitspieler, das gut für Parties geeignet ist.

Silvesterspiele Ideen › Silvesterspiele für Erwachsene › Zwölfern

2011 www.silvesterspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Silvesterspiel melden - Sitemap