Apfelorakel - ein Silvesterbrauch

Gerade an Silvester haben Orakelspiele Konjunktur. Man möchte in fröhlicher Runde einen (nicht immer ganz ernst gemeinten) Ausblick darauf werfen, was einem das kommende Jahr bringen könnte.

Wem nun das ewige Bleigießen zu abgedroschen, zu umständlich oder zu gefährlich ist, der kann ja mal folgendes unkomplizierte Silvesterspiel ausprobieren: Das Apfelorakel.

Man braucht dazu lediglich einen Apfel pro Mitspieler und einen Schäler. Jeder schält nun seinen Apfel möglichst in einem Rutsch, sodass eine Spirale entsteht. (Wichtig ist natürlich, dass jeder seinen Apfel selbst schält, sonst hat das Orakel ja keine Aussagekraft.) Vielleicht sollte man dieses Spiel also nicht bei zu fortgeschrittenem Alkoholpegel spielen...

Nach erfolgreichem Verwandeln der Apfelschale in eine Spirale hält man diese an ihrem einen Ende fest, lässt sie mindestens dreimal über dem Haupt kreisen und wirft sie sodann mit Schwung über die linke Schulter nach hinten.

Aus der Form, die die Spirale nun auf dem Boden angenommen hat, versucht man einen Buchstaben herauszulesen. Dieser soll nun der Anfangsbuchstabe des- oder derjenigen sein, in den / die man sich im kommenden Jahr verlieben wird oder den / die man gar heiratet. Es mag sein, dass hierbei alle Stefans, Susannes, Sabines und Sörens leicht im Vorteil sind, dicht gefolgt von den Bernds, Brittas und Barbaras.

Aus alter christlicher Tradition bietet sich der Apfel in Sachen Liebe und Verführung zur Weissagung an und so hat sich der lustige Brauch des Apfelorakels bis heute erhalten. Ursprünglich in der Andreasnacht, also der Nacht vom 29. auf den 30. November ausgeübt, die vor hunderten von Jahren einmal das Ende des Jahres markierte, hat sich dieses Spiel heute weitgehend als Silvesterspiel erhalten.

Ein weiterer ebenfalls als ?Apfelorakel? bezeichneter Brauch besagt, dass ein junges Mädchen, das an Heiligabend einen Apfel teilt, anhand der Kerne und des Kerngehäuses seine Zukunft deuten können soll.

Silvesterspiele Ideen › Silvesterbräuche › Apfelorakel

2011 www.silvesterspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Silvesterspiel melden - Sitemap