Das Spiel des Lebens

Das Spiel des Lebens ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel, welches man zu vielen Gelegenheiten spielen kann. Egal ob zu Geburtstagen, auf Partys oder an Silvester; das Spiel des Lebens macht immer Spaß.

Das Spiel ist ein Brettspiel, bei welchem man alle Stationen des Lebens, Abitur, Hochzeit, Kinder und schließlich Altersruhestand durchspielt. Ziel des Spieles ist es, am Ende das meiste Geld zu haben. Nicht nur Geld zählt jedoch zum Reichtum, auch die so genannten Statussymbole werden mit angerechnet.

Das Spiel des Lebens verzichtet auf Würfel; stattdessen gibt es ein von 1 bis 10 numeriertes Glücksrad, welches von jedem Spieler gedreht werden muss. Zudem verfügt das Spiel über eine gehobene Ausstattung - ein großer farbiger Spielplan, viele Häuser und Hecken sowie Autos als Spielfiguren. Mit diesem Auto durchläuft man den Spielplan beziehungsweise das Leben. Am Anfang des Spieles sitzt in diesem Auto nur eine Figur, die den Spieler darstellt. Im Verlauf des Spieles kommen wahlweise Ehemann oder -frau sowie eventuelle Kinder hinzu.

Wie im richtigen Leben, müssen sich die Spieler im Spiel des Lebens an verschiedenen Etappen für einen von zwei Wegen entscheiden. So steht beispielsweise ganz am Anfang die Entscheidung an, ob man nach dem Abitur studieren oder arbeiten will. Entscheidet man sich für die Arbeit, wird ein Beruf gezogen; hier stehen die verschiedensten Berufe wie Arzt, Anwalt oder beispielsweise Lehrer zur Verfügung. Am Ende des Spiels schließlich steht die Pensionierung; Ziel ist es nun, in die so genannte "Herrschaftliche Villa" zu kommen. Ist auch der letzte Spieler hier angelangt, wird das Vermögen der einzelnen Spieler miteinander verglichen; der Spieler mit dem meisten Vermögen gewinnt das Spiel.

Das Spiel des Lebens ist ein reines Glücksspiel, hat aber seit seinem Erscheinen bis heute keinen Reiz verloren und ist als Silvesterspiel optimal geeignet.

Silvesterspiele Ideen › Gesellschaftspiele › Das Spiel des Lebens

2011 www.silvesterspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Silvesterspiel melden - Sitemap